Included Learning. Raus aus dem Seminarraum und rein ins echte Leben!

Die klassische Hierarchie funktioniert in der modernen Arbeitswelt nicht mehr. Was gestern noch hip war, ist heute bereits Standard: Home Office, Lounge Bereiche und e-Learning. Das hat direkte Konsequenzen auf den Führungsstil und auf die Form der Qualifizierung.

Das Wochen-Seminar im Hotel ist für viele Unternehmen nicht mehr state of the art. Lernen an dem Ort, an dem Veränderung vollzogen werden soll, ist viel mehr das Bedürfnis der Menschen. Natürlich gibt es Prozess-Schritte, in denen die Labor-Situation erforderlich ist. Aber eben nicht ausschließlich. Individualität ist der Schlüssel.

Unser Included Learning Prozess ist strukturiert und transparent. Er verbindet Wissensvermittlung mit den individuellen Praxisanforderungen. Direkt in der Live-Situation. Mensch & Aufgabe. Chef & Mitarbeiter. Das hat den Charme, dass viele unserer Kunden mit einem Auftrag der ausschließlichen Wissensvermittlung auf uns zukommen, dann aber mit einer systemischen Lösung viel zufriedener sind. Durch die Live-Situation lassen sich die Knackpunkte viel konsequenter und zielgerichteter erarbeiten.

Zum Beispiel hatte ich einen Kunden, der unbedingt eine standardisierte Begrüssung seiner Mitarbeiter am Telefon wünschte. Fakt war: Er selber begrüßte seine Mitarbeiter nur widerwillig, die Telefonate der Mitarbeiter waren ausschließlich Stammkunden-Telefonate. Die geforderten Sätze: starr und unpersönlich. Die Mitarbeiter wünschten sich vielmehr eine Kultur, in der Individualität und Motivation im Vordergrund standen. So konnten wir gemeinsam – Chef & Mitarbeiter – ein Zielfoto entwickeln, dass für alle ein Volltreffer war. Für die Firma & den Kunden.

Im Rahmen des Included Learnings wird die Führungskraft bei der Konzeption des Trainings von Anfang an integriert. Sie definiert gemeinsam mit jedem Mitarbeiter die Ziele, die sich an der Praxis pro Mitarbeiter ausrichten. Wir arbeiten und lernen im laufenden Arbeitsprozess. Face to face. Die Führungskraft begleitet aktiv. Damit das Training nachhaltig funktioniert. Als Personal- und Organisationsentwicklerin ist diese Arbeit für mich das A und O.

Und das ist nicht nur für Einzelne möglich. Wir trainieren über unsere Included Learning Prozesse Unternehmen von 2 bis 20.000 Mitarbeitern.

Und was sagen unsere Kunden zu unserer Methode? Der Erfolg gibt uns Recht: höhere Motivation aller Teams, spürbare Verbesserung der Kundenzufriedenheit und nachhaltige Ergebnisse.

DANKE an alle, die sich immer wieder auf unser Abenteuer INCLUDED LEARNING einlassen!